Viagra oder Kamagra: was ist besser?

Von Dr. med. Janine Biedermann

Veröffentlicht am: 05.04.2019

Letzte Aktualisierung am: 16.08.2019

Es ist nicht leicht, sich in einer riesigen Auswahl an den Potenzmitteln in den Apotheken zu orientieren und herauszufinden, welches für Sie besser ist. Heute steigen viele regelmäßige Anwender von Viagra auf Kamagra um. Ist es aber eine vernünftige Entscheidung?

Kamagra wird als ein sehr beliebtes und wirksames Arzneimittel zur Impotenz-Behandlung bei Männern betrachtet. Genauso wie zahlreiche Generika von Viagra ist Sildenafil Citrate der Wirkstoff in Kamagra. Jetzt ist dieses Medikament als Oral Jelly und Filmtabletten erhältlich. Solange es billiger als andere Potenzmittel ist, wird es immer beliebter.

 

Impotenz und ihre Folgen

Impotenz, auch erektile Dysfunktion genannt, ist ein Gesundheitsproblem für viele Männer. Obwohl es verschiedene Behandlungsoptionen gibt, bleibt die Mehrheit der Männer nicht bereit, ihr Sexualleben mit einem Arzt oder den Partnerinnen zu besprechen. Erektile Dysfunktion bedeutet, dass ein Mann in mehr als 2/3 der Fälle keine für einen Geschlechtsverkehr ausreichende Erektion bekommen oder aufrecht erhalten kann.

Wenn auch der Mann beschließt, sich an einen Arzt zu wenden, gibt es zu viele andere Faktoren, die ihn beunruhigen. Die Wahl eines Potenzmittels ist einer davon.

Die Sache ist, dass es neben der positiven und vorteilhaften Wirkung der Potenzpillen auch negative Nebenwirkungen gibt:

  • Gesichtsrötungen
  • Magenschmerzen
  • Blutdruckabfall
  • Sehstörungen
  • rasendes Herzklopfen
  • Anämie
  • Nasenverstopfung
  • Übelkeit und Erbrechen
  • Angstzustand
  • Krämpfe und Erkältungsgefühl
  • Herzstillstand
  • Mundtrockenheit
  • allergische Reaktionen
  • Tachykardie
  • Schlaganfall
  • Kolitis
  • Stomatitis
  • Kardiomyopathie
  • Entzündung der Speiseröhre

Diese Nebenwirkungen sind selbstverständlich störend, aber gleichzeitig treten sie nicht auf. Zudem bekommen nicht alle Anwender Nebenwirkungen. Meistens stehen negative Wirkungen im Zusammenhang mit hohen Dosierungen, der gleichzeitigen Anwendung von Viagra/ Kamagra mit anderen PDE-5-Hemmern, Alkohol oder mit fettreichen Nahrungsmitteln.

Ist Kamagra genauso sicher wie Viagra?

Jedes Medikament kann als potenziell gefährlich betrachtet werden, wenn es ohne Verschreibung des Arztes verwendet wird. Die Ausgeprägtkeit der erektilen Dysfunktion und ihre Ursachen unterscheiden sich von Mann zu Mann. Was für einen Mann sicher sein kann, ist für einen anderen gefährlich. Allgemein gesagt ist Kamagra sicherer als manche andere Potenzpillen. Sie müssen dennoch mehr über dieses Medikament wissen.

Kamagra in der Dosierung von 100 mg garantiert perfekte Ergebnisse innerhalb von 45 Minuten nach der Einnahme. Die Tatsache, dass die gesicherten Ergebnisse 4-6 Stunden dauern, beweist, dass dieses Medikament in vielerlei Hinsicht der Wirksamkeit von Viagra® ähnelt. Die empfohlene anfängliche Dosierung beträgt ebenfalls 50 mg, sie kann dennoch erhöht oder verringert werden, aber nur nach Absprache mit dem Arzt.

Nebenwirkungen seitens des Körpers können von Kamagra ausgelöst werden. Sie ähneln den Nebenwirkungen von Original Viagra. Das sind:

  • milde oder starke Kopfschmerzen (je nach der verabreichten Dosis)
  • Schwindel
  • Diarrhö
  • Hautrötungen
  • Verdauungsstörungen
  • laufende Nase

Fachleute sind einig, Kamagra sei genauso effektiv und sicher wie Viagra. Dies erklärt einen stetig steigenden Bedarf und Beliebtheit unter den Patienten auf der ganzen Welt.

Wenn Sie Kamagra ohne Rezept vom Arzt einnehmen

Kamagra ist zweifellos sicher und wirksam, wenn es laut den Anweisungen des Arztes und in der verschriebenen Dosierung eingenommen wird. Wenn es eigenmächtig eingenommen wird, kann man kaum die besten Ergebnisse erwarten. Es ist wahr, dass es heute zu viele Online-Apotheken gibt, die billige Pillen und pünktliche Lieferung anbieten, aber meistens bieten sie Medikamente von schlechter Qualität, die von illegalen Unternehmen produziert werden.

Wir möchten, dass Sie der Auswahl einer Online-Apotheke besondere Aufmerksamkeit schenken, wenn Sie nicht bei einer Abzocke landen möchten. Die Apotheke muss lizenziert sein, mit einer echten Telefonnummer und einer tatsächlichen Adresse. Wenn es keinen Online-Support oder zusätzliche Informationen zu der erektilen Dysfunktion und den Behandlungsoptionen gibt, dann sollte man Finger weg von solchen Angeboten lassen.

Kamagra kann nie sicher sein, wenn es zusammen mit Alkohol verwendet wird.

Die Kombination zweier Substanzen verschiebt zeitlich die erwarteten Ergebnisse. Alkohol und Sildenafil wechselwirkungen miteinander und lösen potenzielle Gesundheitsgefahren aus. In den meisten Fällen benötigen Anwender sofortige medizinische Hilfe, ein Herzinfarkt oder ein Schlaganfall sind möglich.

Enthalten Sie sich von Grapefruit und dem Saft daraus, während Sie Kamagra einnehmen. Wie Viagra oder Viagra Generika birgt das Medikament viele Gesundheitsrisiken, wenn Sildenafil und Grapefruit kombiniert werden. Es werden keine ernsthaften Probleme erwartet, wenn Sie vor der Anwendung von Kamagra fettreiche Nahrungsmittel zu sich nehmen. Der einzige Nachteil ist der Beginn der Wirkung: Sildenafil benötigt mehr als eine Stunde, um nach fetthaltigen Lebensmitteln zu wirken.

Lassen Sie sich Ihr Kamagra verschreiben, bevor Sie es kaufen und verwenden. Die meisten Benutzer übertreiben gerne ihre Gesundheitsprobleme. In den meisten Fällen genügt die Dosierung von 50 mg für perfekte Ergebnisse. Vergleichen Sie die Wirkung von Viagra und Kamagra und wählen Sie das Medikament, das Sie für wirksam und gut verträglich halten.

Viagra und Kamagra sind wirkstoffgleich. Daher ist die gleiche potenzsteigernde Wirkung des Wirkstoffes Sildenafil garantiert. Die Unterschiede beziehen sich nur auf Hilfsstoffe, Packung und Farbe. Wünschen Sie sich die Premium-Qualität? Dann wählen Sie Viagra im Sortiment der Apotheke VPK. Möchten Sie die Quelität von Viagra genießen und wenig Geld dafür ausgeben? Warum denn nicht Kamagra online bestellen? Wir beliefern Sie mit den effektivsten Lösungen gegen Erektionsstörungen.


Quellen zum Beitrag Viagra oder Kamagra

  1. Kaminetsky JC, Depko AJ, Ströberg P, Buvat J, Tseng LJ, Stecher VJ. In men with erectile dysfunction, satisfaction with quality of erections correlates with erection hardness, treatment satisfaction, and emotional well-being. J Sex Med. 2009 Mar;6(3):800-8.
  2. Kadioglu A, Grohmann W, Depko A, Levinson IP, Sun F, Collins S. Quality of erections in men treated with flexible-dose sildenafil for erectile dysfunction: multicenter trial with a double-blind, randomized, placebo-controlled phase and an open-label phase. J Sex Med. 2008 Mar;5(3):726-34.
  3. Jones LA, Klimberg IW, McMurray JG, Padula R, Tseng LJ, Stecher VJ. Effect of sildenafil citrate on the male sexual experience assessed with the Sexual Experience Questionnaire: a multicenter, double-blind, placebo-controlled trial with open-label extension. J Sex Med. 2008 Aug;5(8):1955-64.
  4. Lowy M, Collins S, Bloch M, Gillman M, Lording D, Sutherland P, Wang H, Stecher V. Quality of erection questionnaire correlates: change in erection quality with erectile function, hardness, and psychosocial measures in men treated with sildenafil for erectile dysfunction. J Sex Med. 2007 Jan;4(1):83-92.
  5. ED Treatment. VIAGRA® (sildenafil citrate). Safety Info. URL: www.viagra.com

 

Diese Website verwendet Cookies. Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr