Der Blog zu Fragen der Gesundheit

Viagra Dosierung

Viagra bestellen per Überweisung

Wichtige Hinweise zur richtigen Einnahme und Dosierung von Viagra

Millionen Männer weltweit testeten das blaue Potenzwunder Viagra. Bis heute wird es als Zaubermittel gefeiert. Das ist ein PDE-5-Hemmer. Seine Wirkung beruht darauf, dass es das erektionshemmende Enzym Phosphodiesterase-Typ-5 (PDE-5) für 4 – 6 Stunden neutralisiert und auf solche Weise stabile Erektionen ermöglicht.

Viagra ist ein orales Medikament in drei Dosisstärken (Sildenafil 25mg, 50mg und 100mg). Es wird im Durchschnitt eine Stunde vor dem Geschlechtsverkehr eingenommen und verhilft dem Mann zu stabilen Erektionen für 4 – 6 Stunden.

In seltenen Fällen ist die Wirkung bei der ersten Anwendung nicht ausreichend. Den Erstanwendern werden 50mg Viagra empfohlen. Der Körper muss sich zuerst auf das Potenzmittel einstellen. Falls die Wirkung nach der sechsten Einnahme nicht besser wird, soll die Dosis erhöht werden.

Pro Tag darf nur eine Tabletten unabhängig von der Dosierung eingenommen werden. Sonst erhöht sich das Risiko für stärker ausgeprägte unerwünschte Nebenwirkungen.

Grundsätzlich sollen Sie nach Rücksprache mit Ihrem Arzt Original Viagra bestellen und einnehmen, insbesondere wenn bestimmte Erkrankungen vorliegen etc. Diese Informationen gelten für alle Sildenafil-Medikamente, zum Beispiel Kamagra von Ajanta.

Viagra Dosierung Anwendung 25mg

25mg Sildenafil rezeptfrei sind die geringste Dosierung von Viagra, die eine therapeutische Wirkung aufweist. Sie wird in erster Linie den Patienten verschrieben, falls es bei höheren Dosierungen zu Nebenwirkungen kommt oder falls solche Medikamente wie Alpha-Blocker eingenommen werden. Dadurch werden mögliche unerwünschte Nebenwirkungen reduziert. 25mg Sildenafil eignen sich für Patienten mit einer Überempfindlichkeit gegen das Potenzmittel. Pfizer hat in den Studien festgestellt, dass sich die Qualität der Erektion bei 62% der Anwender nach der Einnahme von 25mg Viagra verbessert.

Vorteile der Viagra Dosierung 25mg im Überblick

  • hohe Erfolgsraten der Therapie (72%)
  • die Dosis kann bei Bedarf angepasst werden
  • geringe Risiken der Nebenwirkungen ARTICL_viagradosierung_ALT_NAME ARTICL_viagradosierung_ALT_NAME

Viagra Dosierung Anwendung 50mg

Für die Erstanwendung werden 50mg Viagra empfohlen. Das ist die optimale Dosis, wenn keine Risiken (durch andere Medikamente oder Erkrankungen) bestehen, die Sildenafils Nebenwirkungen verstärken können. Pfizer hat in den Studien festgestellt, dass sich die Erektion bei 74% der Anwender nach der Einnahme von 50mg Viagra verbessert.

Vorteile der Viagra Dosierung 50mg im Überblick

  • eine Dosisanpassung ist in Abhängigkeit von der Wirksamkeit und Verträglichkeit möglich
  • hohe Erfolgsraten der Behandlung (80%)

Viagra Dosierung Anwendung 100mg

Das ist die maximale Dosierung von Viagra für Männer mit schweren Formen der Erektionsstörungen. Die Erfolgsraten liegen hier im Durchschnitt bei 82%. Die Wahrscheinlichkeit der unerwünschten Nebenwirkungen ist in diesem Fall etwas höher als bei geringeren Dosierungen. Viagra Wirkdauer variiert: Bei manchen Patienten sind es nur 4 Stunden, bei anderen 6 Stunden.

Vorteile der Viagra Dosierung 100mg im Überblick

  • hohe Erfolgsraten der Behandlung (85%)
  • wirksam bei schweren Formen der Potenzstörungen
  • 100mg erzielen die gewünschte Wirkung, falls diese bei geringeren Dosierungen ausbleibt

Viagra Dosierung im Vergleich zu den anderen PDE-5-Hemmern

Dosis Sildenafil Citrat Tadalafil Vardenafil Hydrochlorid
erhältliche Dosierungen 25 mg
50 mg
100mg
2.5 mg
5 mg
10 mg
20 mg
5 mg
10 mg
20 mg
optimale Dosierung 50 mg 10 mg 10 mg
maximale Dosierung 100 mg 20 mg 20 mg
geringste Dosis 25 mg 2.5 mg 5 mg

Anpassung der Viagra Dosierung

Nur Ihr Hausarzt kann die Dosierung von Viagra richtig anpassen. Mehr als 100mg Viagra erhöhen die Wirksamkeit nicht. Bei einer Überdosierung können stärkere Nebenwirkungen auftreten. Die Dosis 100mg kann verringert werden, aber allmählich, erst auf 50mg, erst dann auf 25mg.

Das Potenzmittel verbessert nicht nur die Erektionsfunktion des Mannes, sondern auch sein psychisches Befinden. Ängste im Bett zu versagen verschwinden, wenn alles gut im Bett läuft. Nicht selten können Erektionsstörungen psychische Ursachen haben. Durch Viagra kann der Mann in diesem Fall an Selbstsicherheit gewinnen und später ohne Potenzmittel auskommen.

Die Dosisanpassung kann hilfreich sein, wenn starke Nebenwirkungen auftreten oder die Wirkung ausbleibt. Dabei soll der Arzt konsultiert werden. In unserer Apotheke können Sie 50 und 100mg Viagra kaufen Preis. Neben dem Original können Sie auch preisgünstig Viagra Generika ohne Rezept kaufen. Sollten Sie unter starken Nebenwirkungen von Sildenafil leiden, können Sie ein anderes Potenzmittel ausprobieren, zum Beispiel Generika Cialis, Generika Levitra oder Original Levitra ohne Rezept in Deutschland besorgen.

Statistik: Viagra in Dosierung 50mg oder 100mg hilft ungefähr den 4 von 5 Männern, eine Erektion zu bekommen und für einen befriedigenden Sexualakt aufrechtzuerhalten. 72%, 80% und 85 Prozent der Patienten, denen dementsprechend Viagra Dosierung 25mg, 50mg und 100mg verordnet wurde, erhielten eine harte Erektion für befriedigenden Sex im Vergleich zu den 50 Prozent der Patienten, die ein Placebo verwendeten.