Der Blog zu Fragen der Gesundheit

Fakten über Kondome

Obwohl Kondome jedem zugänglich sind, verwendet man häufig gar keine Verhütungsmittel überhaupt. Laut der Studie von Durex 2003 haben 70 Prozent Chinesen ungeschützten Sex mit einem neuen Partner, dann folgen Tschechen (58%) und Briten (34%). Am besten achten Franzosen auf ihre Gesundheit, nur 9 Prozent Franzosen sind bereit, ihre sexuelle Gesundheit zu riskieren.
Die ersten Erwähnungen über das Verhütungsmittel Kondom findet man im Alten Ägypten. In jener Zeit wurden Kondome aus der Tierhaut gemacht. Heute gibt es viele Arten von Kondomen mit unterschiedlichen Farben, Texturen, Geschmack und Aromen.

Was ist beim Kauf von Kondomen zu beachten?

- Prüfen Sie immer das Haltbarkeitsdatum;
- Kondome aus Latex können beschädigt werden, wenn sie mit Mitteln auf Ölbasis kontaktieren, wie zum Beispiel Sonnenschutzcremes, Baby-Öl oder Vaseline. Merken Sie sich, dass nur Gleitmittel auf Wasserbasis mit Kondomen aus Latex verwendet werden können;
- Piercing, scharfe Nägel können das Kondom beschädigen;
- Beim Kauf von Kondomen in der EU achten Sie auf die Bezeichnung BS EN 600.

Interessantes über Kondome

- 5 000 000 000 Kondome werden jährlich weltweit verkauft;
- Auf dem Markt gibt es mehr als 100 Kondommarken;
- Frauen kaufen 40 — 70 Prozent aller Kondome;
- Gabriele Falloppio (1523 — 1562) wird für den Erfinder des Kondoms gehalten;
- Im XVI Jh. wurden Kondome aus Leinen hergestellt;
- Im XVIII Jh. wurden Kondome aus Tierdärmen oder Fischblasen hergestellt;
- 1844 patentierte Charles Goodyear Kondome aus Gummi.
Nach wie vor leiben Kondome ein sicheres Verhütungsmittel: Es schützt vor einer ungewollten Schwangerschaft, verringert das Risiko für die Ansteckung mit HIV und Geschlechtskrankheiten. Ein Kondom soll nur dann benutzt werden, wenn der Penis steif ist. Bei Erektionsstörungen ist es problematisch, einen Kondom zu überziehen. Trotz Erektionsstörungen kann man aber guten Sex haben. Viagra Tabletten können helfen. Viagra hat auch günstige wirksame Alternativen. Sie könnten z.B. Kamagra kaufen oder das Kombipräparat Tadapox kaufen, um eine bessere Potenz zu haben.